logo

OTiLa darf stattfinden!

Hallo liebe OTiLa -Community,

erstmal allen ein frohes Neues Jahr, wir hoffen ihr hattet einen guten Start und schöne Ferien!

Der OTiLa in den kommenden Wochen findet bis auf Weiteres statt!

seit Dezember hat sich (trotz Omikron) nichts an der Coronaverordnung für Kinder- und Jugendarbeit geändert. Das heißt, Angebote der Jugendarbeit, wie zum Beispiel unser Offener Treff, können und sollen ausdrücklich weiterhin stattfinden.

Bis zu 36 Personen (Leiter inbegriffen) dürfen sich bei uns aufhalten, darüber hinaus müssen wir Untergruppen bilden, dazu kommt es aber im Regelfall nicht. Wie bisher müsst ihr euch mit euren Kontaktdaten in unsere Liste eintragen. Als zusätzliche Schutzmaßnahme werden wir einen seperaten Essensraum einrichten, in dem ein großzügiger Abstand gewährleistet ist und sehr regelmäßig gelüftet wird.

Auch alle Leiter testen sich vor jedem OTiLa, ihr Schüler werdet momentan alle durch die Schulen getestet.

Wir versuchen, die maximal mögliche Sicherheit zu gewährleisten. Trotzdem haben wir Verständnis dafür, wenn ihr nicht kommen wollt, bzw. ihr, die Eltern, Bedenken habt. Gerade jetzt scheint es so wahrscheinlich wie nie, sich anzustecken. Wir hoffen, euch in ruhigeren Zeiten wiederzusehen. Für alle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

bis Freitag bzw. "Haltet durch!" an alle, die sich gerade in Quarantäne befinden oder unsicher sind, wie sie sich verhalten sollen.
Euer Leiterteam