Den gesamten Erlös der diesjährigen Nikolausaktion in Höhe von 600.- €  spendet die Kolpingsfamilie Reichenbach noch rechtzeitig vor Weihnachten an Familien in Waldbronn, die unverschuldet in Not geraten sind. Die Spendenübergabe erfolgte in der kath. Kirche St. Wendelin. Stellvertretend für die Familien nahm Pfarrer Torsten Ret von der Katholischen Kirchengemeinde Waldbronn-Karlsbad einen Scheck entgegen.

Dieser Betrag kam bei der Nikolausaktion am 06.12.2021 bei knapp 30 Terminen zusammen. Der Nikolaus mit Knecht Ruprecht hatte die Kinder mit ihren Familien in Waldbronn´s katholischen Kirchen und der Kapelle in Busenbach, sowie im Pfarrzentrum Ernst Kneis empfangen. Dem Nikolaus war es dabei wichtig, den Kindern etwas über den Heiligen und dessen gute Taten zu erzählen. Bischof Nikolaus hat durch seine Nächstenliebe Armen und Bedürftigen geholfen. Es ist deshalb auch der Kolpingsfamilie ein besonderes Anliegen, den Erlös der Aktion an Menschen in Not weiter zu geben. Auch in Waldbronn leben Familien die unverschuldet in Not geraten sind. Denen möchte die Kolpingsfamilie mit diesem Geldbetrag eine Freude machen.

Herzlichen Dank allen, die durch ihre Spende am Nikolaustag den Spendenbetrag möglich gemacht haben.

nikolaus kolping 2021
Einen Scheck aus der diesjährigen Nikolausaktion für Familien in Not übergab St. Nikolaus von der Kolpingsfamilie Reichenbach an Pfarrer Torsten Ret.

Bild: Alexandra Huck