logo

Sternsingeraktion 2023

dks zeitlos logo silhouette rgb webUnter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht der Kinderschutz im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2023.

Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind. Diese schweren Verletzungen des Kinderschutzes kommen in allen gesellschaftlichen Schichten und in allen Ländern vor. Diese leidvollen Erfahrungen verletzen die Jungen und Mädchen körperlich und seelisch nachhaltig. Erwachsene müssen die Kinder stärken, indem sie ihnen ihre Rechte vermitteln und sie darin unterstützen, diese einzufordern und ihre Bedürfnisse auszudrücken.

Weltweit setzen sich die Projektpartner der Sternsinger dafür ein, dass Kinder in einem sicheren Umfeld aufwachsen können, dass sie Geborgenheit und Liebe erfahren und ihre Rechte gestärkt werden. Sie setzen sich auch dafür ein, dass Kinder ihre Bedürfnisse ausdrücken können. Nur wenn sie ihre Rechte kennen, können sie diese auch einfordern. Kinder und Jugendliche, die körperliche, seelische oder sexualisierte Gewalt erfahren mussten, werden in den Projekten der Sternsinger psycho-sozial betreut und begleitet. Das Beispiel der ALIT-Stiftung zeigt, wie mit Hilfe der Sternsinger Kinderschutz und Kinderpartizipation gefördert werden. Seit mehr als zwanzig Jahren unterstützt ALIT an mehreren Standorten Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen gefährdet sind oder Opfer von Gewalt wurden. Neben der überregionalen politischen Lobbyarbeit für den Kinderschutz setzt sich ALIT in den Dorfgemeinschaften mit Kultur, Sport und Bildung für die Stärkung von Kindern ein. In von ALIT organisierten Präventionskursen lernen junge Menschen, was sie stark macht: Zusammenhalt, Freundschaften, zuverlässige Beziehungen und respektvolle Kommunikation. Sie lernen auch, wie sie sich besser schützen können. Die ALIT-Stiftung arbeitet eng mit Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen der Mädchen und Jungen zusammen. Denn Kinder können zwar gestärkt werden, aber die Verantwortung für ihren Schutz liegt bei den Erwachsenen.

Die Aktion Dreikönigssingen 2023 bringt den Sternsingern nahe, dass Kinder überall auf der Welt ein Recht auf Schutz haben – im Beispielland Indonesien genauso wie in Deutschland. Leider gibt es weltweit viele Kinder und Jugendliche, die in Not sind. Damit es auch für sie ein gutes und gesegnetes neues Jahr werden kann, sammeln wir für das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ Spenden. Gerade in diesen Zeiten ist der Segen ein Zeichen der Hoffnung und des Zusammenhalts. Zugleich weitet die Aktion unseren Blick in die Welt. Die Kinder und Jugendlichen erleben, dass wir gerade in dieser Zeit solidarisch sind mit Kindern in anderen Teilen der Welt. Die Not ist groß.

Von Herzen danke ich allen Haushalten und Spendern jetzt schon für ihr Interesse und allen Beteiligten für ihr Engagement, das die Sternsingeraktion erst möglich macht. Dank Ihres Einsatzes und des Einsatzes der Kinder und Jugendlichen stehen wir nicht mit leeren Händen da!

Dass die Aktion stattfindet, scheint uns gerade in dieser schwierigen Zeit besonders wichtig: Der Segen der Sternsinger ist ein Zeichen der Nähe Gottes und der Hoffnung. Zudem ist die Hilfe der Sternsinger für die Kinder in der Einen Welt nötiger und dringender denn je. Dass es die Sternsinger gibt, ist ein Segen: für die Menschen in Waldbronn und Karlsbad und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt.

Wir wissen noch nicht genau, wie die Sternsingeraktion Anfang des neuen Jahres ablaufen wird, aber sie findet statt.

Liebe Kinder und Jugendliche,
hast du Lust, Sternsinger/in zu werden und Gutes zu tun? Anfang Januar 2023 machen wir uns in Waldbronn und Karlsbad (6.1.) auf den Weg: Als Drei Könige sammeln wir singend Spenden für Kinder in den armen Ländern dieser Erde und machen deutlich: Wir haben eine Verantwortung gegenüber der Welt.

So funktioniert Sternsingen
Du warst noch nie dabei? Kein Problem! Die Sternsingeraktion läuft so ab:

  • Mindestalter: Schulkinder (teilweise auch Kindergartenkinder)
  • Zusammen mit drei anderen Kindern bist du in einer Sternsingergruppe zwischen 2. und 6. Januar in Waldbronn (genaue Lauftage folgen in den nächsten Pfarrblattausgaben) und Karlsbad (ausschließlich 6.1.) unterwegs.
  • Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein“ gehen wir von Haus zu Haus und bringen den Menschen Gottes Segen für das neue Jahr.
  • Leider gibt es weltweit viele Kinder und Jugendliche, die in Not sind. Damit es auch für sie ein gutes und gesegnetes Jahr werden kann, sammeln wir für das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ Spenden.
  • Die meisten Gruppen haben einen Gruppenbegleiter.
  • Sobald du dich angemeldet hast, bekommst du weitere Informationen vom zuständigen Organisationsteam deines Ortes.

Wenn Du Lust und Zeit hast, als ein König ein Teil der Sternsingeraktion in unserer Kirchengemeinde zu sein, dann melde dich bitte bei den Verantwortlichen für die Sternsingeraktion in den jeweiligen Orten:
Auerbach: Jutta Müller 07202 94 29 47
Busenbach: Elisabeth Schulz (0157 54 07 86 31) und Hannah Weber
Etzenrot: Andrea Anderer (07243 69883)
Ittersbach: Petra Rogalla (07248 41 21) und Birgitta Pauly (07248 925480)
Langensteinbach: Ulrike Becker (07202 7234)
Mutschelbach: vakant Hier könnte Ihr Name stehen
Reichenbach: Uschi Kußmann (07243 9240366)
Spielberg: vakant Hier könnte Ihr Name stehen

Busenbach: Adler (Probenlokal GV Freundschaft Busenbach)
12. November 2022 um 10 Uhr

Etzenrot: Pfarrheim
11. November 2022 um 16 Uhr

Ittersbach: evangelisches Gemeindehaus jeweils um 10 Uhr – 11.30 Uhr
12. November 2022
10. Dezember 2022

Langensteinbach mit Auerbach: jeweils um 10 Uhr Pfarrer-Benz-Haus Langensteinbach
3. Dezember 2022
10. Dezember 2022
17. Dezember 2022

Reichenbach: Pfarrzentrum
17. Dezember 2022 um 11 Uhr