logo

Einführung in das Kontemplative Gebet – Termine 2023

kontemplationTage der Stille und der Achtsamkeit
Die Tage verstehen sich als Einführung und Vertiefung in das kontemplative Gebet und Leben. "Gott in allem finden ..." - So hat es Ignatius von Loyola ins Wort gebracht. Der kontemplative Weg ist ein Übungsweg, auf dem wir schrittweise lernen, das Wirken Gottes in uns und in unserem Leben wahrzunehmen. Verschiedene Übungen helfen, „einfach“ da zu sein. Körper-Wahrnehmungs-Übungen, Zeiten draußen in der Natur, gemeinsame Mahlzeiten und auch das gemeinsame Sitzen in Stille prägen den Tag. Ein biblischer Impuls hilft uns, unsere Erfahrungen mit Gottes Gegenwart zu verbinden.

Termine – jeweils Samstags, 10-17 Uhr

4. Februar in Langensteinbach, Pfr. Benz Gemeindehaus
15. April in Spielberg, Anbau der katholischen Kirche
24. Juni in Spielberg, Anbau der katholischen Kirche
30. September in Spielberg, Anbau der katholischen Kirche

Kosten: 3€ für Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Bitte zum Termin mitbringen.
Leitung und Anmeldung (ab sofort): Dr. Ruth Fehling Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kontemplation auf Zoom
Darüber hinaus überlege ich gerade, ob ich zwischen Ostern und Pfingsten 5 Termine unter der Woche anbiete, auf Zoom bzw. zu Hause in den eigenen vier Wänden. Das hätte den Gewinn, dass alle „zu Hause“ üben könnten, dort, wo oft gesagt wird, dass es so schwer sei, einen Platz zu finden, Zeit zu finden, zur Ruhe zu kommen. Das wäre dann ja „all inclusive“. Ich habe mit Zoom zwischenzeitlich gute Erfahrungen gemacht: Es gäbe ein Lied, eine kurze Einführung, 1/2h Sitzen in Stille (Video aus) und einen gemeinsamen Abschluss. Bezüglich dieser Überlegungen bitte ich Interessierte um eine kurze Rückmeldung.
a) Interessant?
b) Uhrzeit morgens oder abends günstiger, wäre morgens 6:30 Uhr günstig oder würde 7 Uhr reichen?
c) Welche Dinge müsste ich vorab bedenken, auch für eine Ausschreibung?
Wie gesagt, Rückmeldungen sind erwünscht.
Herzliche Grüße, Ruth Fehling