Unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ steht die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2022.
Weltweit hat die Gesundheitsversorgung von Kindern schon viele Fortschritte gemacht: Die Kindersterblichkeit konnte bis 2015 halbiert werden. Es ist wichtig, diese Fortschritte fortzuführen. Hierbei ist die Sternsingeraktion ein wesentlicher Beitrag. Kinder setzen sich für Kinder ein.

Du kannst mit deinem Engagement die Not der Kinder lindern. Wir sammeln Spenden für Kinder in den armen Ländern dieser Erde und machen deutlich: Wir haben eine Verantwortung gegenüber der Welt.

In Afrika südlich der Sahara schlafen mittlerweile mehr als zwei Drittel aller Kinder unter einem imprägnierten Moskitonetz. Dadurch gingen die Malaria-Todesfälle stark zurück.
Doch trotz dieser ermutigenden Entwicklungen ist die Kindergesundheit vor allem in den Ländern des Globalen Südens stark gefährdet. Das liegt an schwachen Gesundheitssystemen und fehlender sozialer Sicherung. Bis heute hat die Hälfte der Weltbevölkerung keinen Zugang zur Gesundheitsversorgung.
Vor allem in Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Durchfall, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie gefährden die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen erheblich – und sie bedrohen die Fortschritte der vergangenen Jahrzehnte.
Leider gibt es weltweit viele Kinder und Jugendliche, die in Not sind. Damit es auch für sie ein gutes und gesegnetes neues Jahr werden kann, sammeln wir für das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ Spenden. Gerade in diesen Zeiten ist der Segen ein Zeichen der Hoffnung und des Zusammenhalts. Zugleich weitet die Aktion unseren Blick in die Welt.
Die Kinder und Jugendlichen erleben, dass wir gerade in dieser Zeit solidarisch sind mit Kindern in anderen Teilen der Welt. Die Not ist groß. Umso wichtiger ist die Sternsingeraktion gerade in diesen Zeiten!

Von Herzen danke ich allen Haushalten und Spendern jetzt schon für Ihr Interesse und allen Beteiligten für Ihr Engagement, das die Sternsingeraktion erst möglich macht. Das ist gerade jetzt wichtiger denn je. Dank Ihres Einsatzes und des Einsatzes der Kinder und Jugendlichen stehen wir nicht mit leeren Händen da!
Dass die Aktion stattfindet, scheint uns gerade in dieser schwierigen Zeit besonders wichtig: Die Coronaregeln haben viele Menschen vereinsamen lassen. Der Segen der Sternsinger ist ein Zeichen der Nähe Gottes und der Hoffnung. Zudem ist die Hilfe der Sternsinger für die Kinder in der Einen Welt angesichts der Folgen der Pandemie nötiger und dringender denn je.

Dass es die Sternsinger gibt, ist ein Segen: für die Menschen in Waldbronn und Karlsbad und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt.

Wir wissen noch nicht genau, wie die Sternsingeraktion Anfang des neuen Jahres ablaufen wird, aber sie findet statt.

Kommt unverbindlich zu den Vorbereitungsreffen und bringt eure Freunde und eure Familie mit. Bei diesen Treffen wird die Sternsingeraktion vorgestellt. Schaut euch den Film an. Lasst euch mitreißen. Wann und wo die Treffen stattfinden erfahrt Ihr unter "Termine für die Sternsinger" und an wen Ihr Euch wenden könnte, erfahrt Ihr unter "So funktioniert Sternsingen".

Bitte Maske nicht vergessen. Es gelten die 3Gs.