Immer am zweiten Montag im Advent laden die Glocken ein zum ökumenischen Hausgebet im Advent. Die Gebetshefte liegen in unseren Pfarrkirchen zum Mitnehmen aus.

An diesem Abend geht es um Hoffnung.

Katastrophen gibt es viele, unter anderem täglich neue Hiobsbotschaften im Umweltbereich: Insekten sterben, Plastik verschmutzt die Meere, die Polkappen schmelzen ab... . Ich verlängere jetzt diese Liste nicht, sonst haben Sie vielleicht keine Lust weiter zu lesen. Trotzdem stellt sich angesichts der teilweise apokalyptischen Zukunftszenarien die Frage, wie wir uns dazu stellen. Das Evangelium in den Gottesdiensten (16./17. November) erzählt in apokalyptischen Bildern vom Ende der Welt. Wenn die Schrecken ihren Höhepunkt erreichen, wird Jesus wiederkommen. Hilft das? Oder sollten wir es nicht lieber mit Luther halten: "Und wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen."?

In dem Film "Weil ich länger lebe als du" kommen drei Jugendliche zu Wort, die Probleme erkennen und einfach was tun. Sie haben die Hoffnung, etwas zum Besseren verändern zu können. Der Bekannteste von ihnen ist Felix Finkbeiner, über die anderen nicht minder beeindruckenden Jugendlichen wird hier noch nichts verraten. Der Film zeigt, wie wichtig Hoffung ist, - und dass jeder etwas tun kann, um die Welt ein Stückchen besser zu machen.

Was: Film (45 min) und Diskussion. Für die Diskussion werden unterschiedliche Themenbereiche an Tischen zur Verfügung gestellt, Sie können auswählen.

Wo: Pfarrzentrum Ernst Kneis in Reichenbach

Wann: Samstag, 16. November um 20 Uhr

Kosten: Keine. Es gibt ein Geschenk. Die ersten 50 Menschen, die das Pfarrzentrum betreten, bekommen eine Tafel "gute Schokolade" geschenkt. Hat was mit Felix Finkbeiner zu tun.

Verantwortlich: Ruth Fehling, Pastoralreferentin

Auch in diesem Jahr bietet die Kolpingsfamilie Reichenbach ihren Nikolaus-Dienst an.
Unser Besuchsgebiet beschränkt sich auf Waldbronn.

Das neue Jahr beginnt bald, und die Sternsinger ziehen wieder von Haus zu Haus, um Spenden für notleidende Kinder zu sammeln. Wenn Du Lust hast, ein Teil dieser Aktion zu sein, dann komm zu unseren Vorbereitungstreffen:

Auch im kommenden Jahr bieten wir vom 31. Mai bis 7. Juni 2020 in Viums (Südtirol) eine Familienfreizeit an.

Anbei der pdfFlyer mit weiteren Informationen und Anmeldeformular.

Der Kreis wächst und wird ein Handlungsfeld der Pastoralkonzeption - nächstes Treffen am 26. November

Das neue Bildungsprogramm der Kirchengemeinde für Herbst und Winter 2019/20 ist erschienen und wird ab sofort in den Kirchen ausliegen und auf unserer Homepage als Download zu finden sein.

Die KjG Karlsbad und die Ministranten Waldbronn veranstalten von 2. bis 14. August 2020 ein gemeinsames Ferienlager im CVJM Camp Münchhausen (Hessen) für Kinder und Jugendliche von neun bis 16 Jahren.
Jugendliche ab 15 Jahren haben die Möglichkeit, sich am Programm zu beteiligen und Programmpunkte mitzuplanen, wenn sie sich per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.
Für Fragen stehen wir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.
Lagerleitung Christina Dischler, Nadja Schlude, Fabian Anderer, Samuel Kunz und Thomas Ries